Staatsform

Republik seit 1991. Verfassung von 1990, letzte Änderung 2001. Einkammerparlament: Repräsentantenhaus (Sabor) mit 152 Mitgliedern. Staatsoberhaupt: Stjepan Mesic, seit 2000. Regierungschef: Ivo Sanader, seit 2003. Kroatien wurde 1996 in den Europarat aufgenommen. Seit 1997 hat Kroatien wieder die Souveränität über Ostslawonien und der 1995 aufgelösten Republik Serbische Krajina. Unabhängig seit 1991 (von Jugoslawien).

 

Sprache

Amtssprache ist Kroatisch (lateinische Schrift). Serbokroatisch (kyrillische Schrift) wird von der serbischen Bevölkerung gesprochen; weitere Sprachen der Minderheiten, u.a. italienisch, ungarisch und deutsch.

 

Religion

87,8% der Bevölkerung sind römisch-katholisch; 4,4% orthodox; muslimische, protestantische und jüdische Minderheiten.

 

Ortszeit

MEZ. Letzter Sonntag im März bis letzter Sonntag im Oktober: MEZ + 1 (Sommerzeit).
Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter und im Sommer jeweils 0 Std.

 

Netzspannung

220 V, 50 Hz.

 

Telefon

Internationale Direktdurchwahl. Öffentliche Telefonzellen sind meistens mit Kartentelefonen ausgestattet. Telefonkarten sind an Zeitungskiosken, Postämtern, Hotels und einigen Touristengeschäften erhältlich.

 

Mobiltelefon

GSM 900. Mobilfunkgesellschaften umfassen HT Mobile Communications (Internet: www.t-mobile.hr) und VIPnet d.o.o.(Internet: www.vipnet.hr). Die üblichen Roaming-Verträge mit europäischen und internationalen Anbietern bestehen.

 

Fax

Faxservice ist weit verbreitet.

 

Internet/E-Mail

Hauptanbieter ist Hrvatske Telekomunikacije (Internet: www.t-com.hr). In Zagreb und anderen größeren Städten findet man Internetcafés.

 

Post

Die Öffnungszeiten der Postämter sind im Allgemeinen Mo-Fr 07.00-19.00 Uhr und Sa 07.00-13.00 Uhr. In Großstädten haben Postämter oft bis 22.00 Uhr geöffnet. Briefmarken sind an Zeitungskiosken und Postämtern erhältlich.

 

Deutsche Welle
Da sich der Einsatz der Kurzwellenfrequenzen im Verlauf eines Jahres mehrfach ändert, empfiehlt es sich, die aktuellen Frequenzen direkt beim Kundenservice der Deutschen Welle (Tel: (+49) (0228) 429 32 08. Internet: www.dw-world.de) anzufordern.

Geographie

Kroatien grenzt im Norden an Ungarn und Slowenien, im Osten an Serbien und Montenegro und an Bosnien-Herzegowina. Es besitzt einen langen, sich nach Süden hin verengenden Küstenstreifen an der Adria mit den Häfen Rijeka, Pula, Zadar, Sibenik, Split und Dubrovnik und ein größeres Gebiet im Inland, das sich von Zagreb in östlicher Richtung bis an die durch die Donau gebildete Grenze zu Serbien erstreckt.

Info Kroatien

Das Land zwischen Balkan und der EU

Kroatisches

Fremdenverkehrsamt

Tolle Seite mit allen notwendigen Informationen zu Kroatien

www.croatia.hr/

Homepage
Mo
šćenička Draga

Gute Beschreibung des Ortes in Kroatisch

www.tz-moscenicka.hr/